Off Canvas sidebar is empty
Bernstrasse 12, 3150 Schwarzenburg Im Notfall 118 feuerwehr@fwschwarzenburg.ch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 logo trans10

    Die Feuerwehr Schwarzenburg ist rund um die Uhr einsatzbereit und über die Notrufnummer 118 alarmierbar.

    Rund 80 Feuerwehreingeteilte leisten anspruchsvollen Übungsdienst, um den vielfältigen Aufgaben einer allgemeinen Schadenwehr gerecht zu werden.

    Nächste Termine

    20 Juni 2024;
    20:00 Uhr - 22:00 Uhr
    4. Übung Zug 1
    Zug 1
    26 Juni 2024;
    19:30 Uhr - 21:30 Uhr
    3. Übung Rekruten
    Rekruten + JFW
    27 Juni 2024;
    20:00 Uhr - 22:00 Uhr
    4. Übung Zug 2
    Zug 2

    GEWA 2024

      myFeuerwehr

      Logo MyFeuerwehr

       

      eiko_list_icon C1, Hilfeleistung, Verkehrsumleitung nach Verkehrsunfall
      (Einsatz-Nr. 19)


      Hilfeleistung
      Zugriffe 1266
      Einsatzort Details

      Albligen
      Datum 27.03.2023
      Alarmierungszeit 22:46 Uhr
      Alarmierungsart Regionale Einsatzzentrale (REZ)
      Mannschaftsstärke Kleineinsatz
      eingesetzte Kräfte

      Feuerwehr Schwarzenburg
      • TLF Tanklöschfahrzeug
      • KTLF Kleintanklöschfahrzeug
      • AS Bus
      • KLF Kleinlöschfahrzeug
      • Schlauchleger
      • Nissan
      • Club-Bus
      • Peugeot
      Fahrzeugaufgebot   TLF Tanklöschfahrzeug  KTLF Kleintanklöschfahrzeug  AS Bus  KLF Kleinlöschfahrzeug  Schlauchleger  Nissan  Club-Bus  Peugeot
      Hilfeleistung

      Einsatzbericht

      Schwarzenburg/Zeugenaufruf: Mann nach Fluchtfahrt angehalten
      Am Montagabend hat sich ein Autolenker einer Polizeikontrolle entzogen. Bei der Nachfahrt wurden mehrere Verkehrsdelikte festgestellt Das flüchtende Fahrzeug kollidierte schliesslich mit einem Holzunterstand, der Lenker konnte angehalten werden. Er wird sich vor der Justiz verantworten müssen.

      Am Montagabend, 27. März 2023, gegen 22.30 Uhr, fiel einer Patrouille beim Kreisverkehr Bernstrasse/Bahnhofstrasse in Schwarzenburg ein Autolenker aufgrund seiner Fahrweise auf, weshalb die Polizisten beabsichtigten das Fahrzeug zu kontrollieren. Der Aufforderung anzuhalten, kam der Lenker nicht nach. Er setzte seine Fahrt mit zum Teil massiv überhöhter Geschwindigkeit fort.

      Die Patrouille nahm mit eingeschalteten Warnvorrichtungen umgehend die Nachfahrt auf. Das flüchtende Fahrzeug fuhr weiter via Bernstrasse und Albligenstrasse in Richtung Ruchmühlebrücke. Dabei konnte festgestellt werden, dass es mehrfach auf die Gegenfahrbahn geriet und so zwei entgegenkommende Fahrzeuge gefährdete. Kurz vor Albligen (Gemeinde Schwarzenburg) kam das Fahrzeug in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Holzunterstand. Der Lenker versuchte weiter zu Fuss zu fliehen, konnte jedoch unter Waffenandrohung angehalten werden. Verletzt wurde niemand. Dem Mann wurde der Führerausweis zuhanden der Administrativbehörde abgenommen. Er wird sich wegen diverser Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz vor der Justiz verantworten müssen.

      Weitere Ermittlungen im Zusammenhang mit der Fluchtfahrt sind im Gang. Personen, welche Hinweise zum Fahrstil des Fluchtfahrzeuges machen können – insbesondere die lenkenden Personen der beiden gefährdeten Fahrzeuge - sind gebeten sich bei der Polizei unter der Telefonnummer +41 31 638 81 11 zu melden.

      (the)

       
       
       
       

      Einsatzgebiet Feuerwehr Schwarzenburg

      Einsatzgebiet

      Standorte Defibrillator

      Bild Defibrillator

      Beratungsstelle für Brandverhütung

      VKF 200629 RZ01 Logo BfB kurz RGB d

      Letzte Einsätze

      Hilfeleistung
      08.06.2024 um 21:49 Uhr
      Schwarzenburg, Thunstrasse 3
      Nr.26/2024
      weiterlesen
      Hilfeleistung
      30.05.2024 um 10:55 Uhr
      Schwarzenburg, Höhe
      Nr.25/2024
      weiterlesen
      Brand
      29.05.2024 um 16:52 Uhr
      Milken, Dorf
      Nr.24/2024
      weiterlesen

      Statistik Einsätze


      Kommando

      • Rolf Raclé

        Kommandant
      • Simon Hänni

        Vice Kommandant
      • Daniel Wasem

        Ausbildung & Sicherheit
      • Thomas Vogel

        Material
      • Jörg Pulfer

        Zugführer Zug 2
      • Res Brönnimann

        Zugführer Zug 1
      • Andreas Zimmermann

        Sekretariat
      • Caroline Vogel

        Sekretariat

        Einsatzbereiche

        • Brand

          Ein Brand ist ein Feuer das ungewollt entstanden ist oder seinen bestimmungsgemässen Ort verlassen hat. Als Kleinbrand wird zum Beispiel ein Brand von Advenzkranz, Container, Gartenhaus, Maschine im Freien, Stommaste und Dampfabzug kategorisiert. Mittlerer- und Grossbrand ist ein Brand von Estrich, Fahrzeug im Gebäude, Küchenbrand, Weihnachtsbaum, Zimmer und Wohnung bis zum Bauernhaus oder Warenhaus.

          Alarmstufenplan
        • Elementar
          Elementar

          Elementarschäden sind Schäden, die durch die der Natur verursacht werden. Als Elementarschäden gelten beispielsweise Schäden durch Sturm, Hagel, Überschwemmung, Erdbeben, Lawinen, und Schnee.

          Alarmstufenplan
        • Hilfeleistung
          Hilfeleistung

          Hilfeleistungen sind Einsätze, die zum Beispiel Liftrettung, Wasserleitungsbruch, Fahrzeugbergung, Unterstützung Rettungsdienste, Suchaktionen, Höhen-/Tiefenrettung, Hilfeleistung zu Gunsten Dritter, Türöffnung und Verkehrsumleitung beinhalten.

          Alarmstufenplan
        • Öl / Benzin / Gas
          Öl / Benzin / Gas

          Alle Einsätze von einer kleinen Oelspur oder Erdgasgeruch bis zur grossen Leckage in einer Tankanlage.

          Alarmstufenplan
        • ABC Wehr
          ABC Wehr

          Die ABC Einsätze werden immer mit Hilfe von einem Sonderstützpunkt (Berufsfeuerwehr Bern) bewältigt. Atomare/radioaktive , biologische und chemische Gefahrenstoffe sind schwer zu erkennen und zu bestimmen. Einsätze sind zum Beispiel: Verdacht auf Radioaktivität, unangenehmer Geruch, Leckage ABC Transport, Chlorunfall, Säure Ereigniss und Verätzungen von Personen.

          Alarmstufenplan
        • Personenrettung bei Unfällen
          Personenrettung bei Unfällen

          Einsätze PbU (Personenrettung bei Unfällen) sind grundsätzlich immer mit verletzter Person. Zum Beispiel: Verkehrsunfall mit eingeklemmte Person(en), Verletzte Person(en) aus unwegsamen Gelände bergen, Arbeitsunfall und Flugzeugabsturz.

          Alarmstufenplan
        • Tierrettung
          Tierrettung

          Zu der Aufgabe der Feuerwehr gehören nach der Personenrettung auch die Tierrettung. Vom Klassiker mit der Katze auf dem Baum bis zurm Grosstier in der Jauchegrube. Grosstierrettungen werden immer mit einem Sonderstützpunkt bewältigt (Berufsfeuerwehr Bern).

          Alarmstufenplan